1. Kinderkleidermarkt
war ein voller Erfolg!

weiter lesen ...

Horsbüller Künstlerin veröffentlicht Buch

weitere Informationen anzeigen...

Urlaubsgrüße aus
unserer Gemeinde

Infos zur Postkarte...

Aktueller Nordseespiegel:

Ausgabe Nr. 55 ...

Festwochenende 75 Jahre
Freiwillige Feuerwehr Horsbüll

Ein Highlight in diesem Jahr war definitiv das 75. Jubiläum der FF Horsbüll. Lange wurde zuvor geplant und gefeilt, damit es auch ein würdiges Fest zu diesem Anlass gäbe. Unter Mithilfe vieler Freiwilliger konnte der Festausschuß dann auch glänzen:

Der Freitag

Prall gefüllt mit Lobreden, aufgelockert durch den Feuerwehr Musikzug Emmelsbüll-Horsbüll und dem Feuerwehr-Shantychor "Blaue Jungs", wurde das Festwochenende traditionell und feierlich eröffnet.

Als besonderes Bonbon für die ausdauernden Zuschauer hatte ein Teil der Aktivitas eine besondere Darbietung einstudiert. Nach einer Idee und Choreographie der in Horsbüll lebenden Künstlerin Patti Kafurke marschierte eine Gruppe Kameraden singend in die Halle.Das Licht erlosch, und die Kameraden erstrahlten im Schwarzlicht. Eine passende Musik setzte den in Zeitlupe aufgeführten Schnellangriff perfekt in Szene. Viel Zwischen- und Abschlussapplaus ließ den Akteuren keinen Zweifel daran, dass sich die Mühe der Vorbereitung gelohnt hatte.


Der Samstag...

...begann für alle früh mit den angesetzten Wettkämpfen. Bei stürmischem, aber sonnigem Wetter fanden sich doch viele Zuschauer ein, um ihre Mannschaften anzufeuern. Nach einer kleinen Erholungspause am Nachmittag wurde dann am Abend die Siegermannschaft gekürt.

Die gastgebende Horsbüller Feuerwehr überließ den Aventofter Kameraden den 1. Platz und belegte, gefolgt von den Klanxbüllern den 2. Platz. Anschließend wurde zünftig bis in die Morgenstunden bei Tanz, Schnack und Trank gefeiert.

Der Sonntag

Der Frühschoppen wurde trotz durchwachsenen Wetters gut besucht. Die beeindruckende Feuerwehrtechnische Vorführung demonstrierte eine Fettbrandexplosion sowie die Handhabung von Feuerlöschern. Dabei wurde dem Publikum die Möglichkeit gegeben, unter fachkundiger Anleitung selbst einen Löschversuch zu wagen.
Vor dem leckeren Mittagessen sorgte die Watten Pipe Band aus Hattstedt für Stimmung.

Die nach dem Mittagessen stattgefundene Tombola brachte ein rundum gelungenes Jubiläumswochenende zum Abschluss.

Text und Fotos

Patti Kafurke, Pattiarts