Jahreshauptversammlung des TSV Emmelsbüll

Weitere Informationen anzeigen ...

Persönliche Beratung Breitband

Termine zeigen ...

TSV informiert:
ZUMBA ab jetzt immer freitags

Zu den TSV-Infos ...

Horsbüller Künstlerin veröffentlicht Buch

weitere Informationen anzeigen...

Urlaubsgrüße aus
unserer Gemeinde

Infos zur Postkarte...

Aktueller Nordseespiegel:

Ausgabe Nr. 41 ...

Freiwillige Feuerwehr Horsbüll

2009 hatte die Freiwillige Feuerwehr Horsbüll etwas Besonderes zu feiern: Ihr 75-jähriges Bestehen.

Gegründet am 04. Februar 1934 wird die Ortswehr Horsbüll derzeitig vom Wehrführer Hans Ketelsen geleitet. Ursprünglich war mangels Freiwilliger die Horsbüller Wehr eine Pflichtwehr.

Neben ihren eigentlichen Aufgaben, der Rettung, Bergung, technischer Hilfeleistung und Brandbekämpfung pflegt die Freiwillige Feuerwehr Horsbüll ein intensives Kameradschaftsleben, an dem auch die Frauen der Wehrmänner regen Anteil haben. Ohne die Unterstützung unserer Frauen wäre es nicht möglich, den Feuerwehrdienst und die zahlreichen nebendienstlichen Aktivitäten in der gewohnten Form zu meistern.

Hierzu werden von der Feuerwehr diverse Aktivitäten abseits des Feuerwehrdienstes organisiert, um auch den Kontakt zur "zivilen" Bevölkerung zu pflegen.

So wird z.B. das jährliche Biikebrennen in enger Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch durchgeführt. Das Osterfeuer, traditionell am Karsamstag, wird in Eigenregie organisiert.

Nicht zu vergessen das Feuerwehrfest, Kameradschaftsabende, etc. ...

Im Normalfall ist der erste Montag im Monat unser Dienst-Abend. Im Anschluss zum offiziellen Dienst sitzen wir noch in gemütlicher Runde bei einem Schnack zusammen. Wer also Interesse hat, mal reinzuschnuppern, ist gerne eingeladen. Wir können immer motivierte Kameradinnen und Kameraden brauchen.

Seit 2009 haben wir auch weibliche Verstärkung: In der Jahreshauptversammlung 2009 ist die erste Frau in die aktive Wehr eingetreten. Ihr folgte beim Januardienst eine weitere Kameradin. Wie alle neu Aufgenommenen müssen unsere neuen Kameradinnen ein Probejahr absolvieren. Dieses endete mit der Übernahme in die Wehr am 29.10.2010.

Der stellvertretende Amtswehrführer Anton Christiansen mit den beiden neuen Kameradinnen Patti Kafurke und Jana Gonnsen

Unsere Wettkampfgruppe nimmt regelmäßig an den Wettkämpfen im ehemaligen Amt Wiedingharde teil. Bei dem Wettkampf anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Kameraden aus Rodenäs konnten wir alle anderen teilnehmenden Wehren hinter uns lassen und schafften es auf den ersten Platz. Siehe hierzu auch den folgenden Artikel: Wehren unserer Gemeinde überzeugen durch Leistung