Gemeinde hat nun eine Kümmerin

zu den Bekanntmachungen ...

Horsbüller Künstlerin veröffentlicht Buch

weitere Informationen anzeigen...

Urlaubsgrüße aus
unserer Gemeinde

Infos zur Postkarte...

Aktueller Nordseespiegel:

Ausgabe Nr. 54 ...

Winterfest 2019 - „Das Experiment“

Feuerwehrfeste gleichen oft einem Glücksspiel, bei dem der Festausschuss selten vorher weiß, ob sich die viele Arbeit gelohnt hat.

Besonders am Samstag, 19.01.2019, als die Freiwilligen Wehren Emmelsbüll und Horsbüll zu ihrem alljährlichen Winterfest dieses Mal in den Landgasthof Fegetasch nach Neukirchen eingeladen hatten, wurde die gespannte Erwartung spürbar. Nicht zuletzt, weil die ausgewählte Lokalität, mangels sinnvoller Alternativen zu Hause, außerhalb des Gemeindegebietes lag.

Zudem würde einmal kein Theaterstück aufgeführt und der engagierte DJ war bisher auch noch nicht näher beleuchtet worden.

Begrüßung durch die Wehrführer
Die Wehrführer eröffnen
das Fest

Doch mit dem Öffnen der Türen schwand die Anspannung, denn der Saal füllte sich kontinuierlich und die Stimmung war erwar­tungsfroh als die beiden Wehrführer Lars Jensen und Hans Ketelsen zur Begrüßung schritten.

Kaum beendet, wurde das vielfältige Angebot der umfangreichen Tombola zügig verlost. Immerhin hatte sich der gemeinsame Festausschuss so einiges vorgenommen.

Schließlich stellte sich auch der „Musikmeister“ des Abends vor. In unkonventioneller Art läutete DJ Franky aus Bosbüll die Tanzrunden ein. Und eine gut gefüllte Tanzfläche zeigte an, dass er es wohl richtig gemacht haben musste.

Auftritt der „Frisia Valkyries“
Auftritt der „Frisia Valkyries“

Moderator Markus Kafurke führte auch in diesem Jahr wieder souverän durch das Programm und kündigte nach ein paar Tanzrunden die erste Showeinlage an: Die Cheer­lea­der „Frisia Valkyries“ aus Risum-Lindhom.
Die jungen Frauen zeigten in sehr ansprechender Weise, was sie in der kurzen Zeit seit ihrer Gründung, Erstaunliches zu leisten in der Lage waren. Dies wurde, wie nicht anders zu erwarten war, gebührend bejubelt.

Bei der Tombola
Bei der Tombola

In ausgelassener Stimmung wurde dann auch das Ratespiel aufgelöst und in einem spannenden Stechen fanden die letzten Preise ihre Gewinner.

Als krönenden Abschluss starteten die Monkey Dancer mit einem „Best of“ noch einmal durch und entließen die aufgeheizte Menge zufrieden in eine lange Nacht des Feierns.

Auch, wenn zu diesem Winterfest so einige Unwegsamkeiten zu bewältigen waren, wurde es definitiv zu einem besonderen Ereignis. Ein großes Lob und der Dank gilt daher allen, insbesondere den Galmsbüller Kameraden für die Übernahme des Fahrdienstes, dem Festausschuss und dem Team Fegetasch, die sich mächtig ins Zeug gelegt haben, damit dieses Fest außerhalb des gewohnten Terrains zu einem Erfolg wurde.

Experiment gelungen! Mehr muss man nicht sagen.

Text/Fotos: Patti Kafurke, PattiArts

Fotos Cheerleader:
Mit freundlicher Genehmigung der Frisia Valkyries    

Fotogalerie

Symbol Fotogalerie
Zum Öffnen der Galerie bitte auf das Foto klicken