Neue Spielgeräte für Kindergarten

weiterlesen ...

Horsbüller Künstlerin veröffentlicht Buch

weitere Informationen anzeigen...

Urlaubsgrüße aus
unserer Gemeinde

Infos zur Postkarte...

Aktueller Nordseespiegel:

Ausgabe Nr. 55 ...

Tenniskrimi in Emmelsbüll

Zum Starten der Fotogalerie klicken Sie bitte auf das untenstehende Vorschaubild.

Auf unserer schönen Tennisanlage fand am 06. Juli das letzte Punktspiel (Nr. 10554, D40/22) der Sommersaison 2014 statt.

Unsere Gegner waren die auf Platz 2 liegenden Damen des TC Gettorf (Wir, der 1. TCS, lagen auf Platz 3). Und wir waren ja gewarnt, denn im letzten Sommer verloren wir in stärkster Besetzung in Gettorf mit 2:4. Dieses Mal wollten wir es wissen!

Um 11:00 Uhr ging es los. Bald wurde es heiß und schwül. Dadurch waren die Matches sehr anstrengend.

Gesa Feddersen (2) kämpfte ihre Gegnerin Dörte Hussong in einem spannenden über 2 Stunden dauernden Match regelrecht nieder. 6:7, 7:6, 10:8

Elisabeth Momsen (4), die kurzfristig für Christel Brodersen einsprang, musste sich leider mit 1:6, 1 :6 gegen Jutta Iwersen geschlagen geben. So eindeutig wie das Ergebnis scheint, war ihr Spiel nicht! Aber leider ging der entscheidende Punkt meistens an die Gegnerin.

Als nächstes ging Christa Mohr (3) auf den Platz. Mit ihrer Routine und Können gelang ihr im Eildurchgang der Sieg mit 6:1, 6:0 über Bärbel Schlüter. Bravo!

Lotti Sibbert (1) hat nicht ihren besten Tag erwischt. Nach zähem Ringen und über zwei Stunden unterlag sie ihrer Gegnerin Anne Pohl mit 6:7, 7:6, 7:10. Schade!

Im Laufe der Veranstaltung stellten sich so einige Zaungäste und Fans ein, worüber wir uns sehr freuten, denn sie drückten uns mit Erfolg die Daumen

Die darauf folgenden Doppel wurden beide, wenn auch hart umkämpft, gewonnen:

Gesa Feddersen
Christa Mohr

gegen

Anne Pohl
Dörte Hussong

7:5, 7:5

Christel Knutzen
Elisabeth Momsen

gegen

Bärbel Schlüter
Konni Osthoff

6:2, 7:6

Als erschöpfte, aber glückliche, Gewinner saßen wir am Ende aller Matches (19 Uhr!) noch gemütlich mit unseren Gästen bei einem schönen Essen beisammen und bemerkten ganz nebenbei, dass wir den Aufstieg nur durch einen einzigen Matchpunkt verpasst hatten.
Nun ja, man muss auch Ziele haben - in der nächsten Saison dann!

Anmerkung der Redaktion

Vielen Dank an Lotti Sibbert für die Textvorlage und die herzliche Einladung, den Spielen beizuwohnen. Es war eine tolle Atmosphäre und so hatten wir die Chance, von dem Tag ein paar Fotos für die Gemeindeseite zu machen ...

Text: Lotti Sibbert und Patti Kafurke
Fotos: Patti Kafurke